Everything you don´t learn in the lab

Seien Sie Ihre eigene Journalistin

Themengebiet
Wissenschaftskommunikation

Format
Online oder in-house Workshop

Arbeitsaufwand
4 Webinare zu je 2-2.5 h = 2 Workshoptage

Trainerin
Marloes ten Kate

Zielgruppe
Promovierende und Postdocs

Beschreibung

Sie möchten lernen, Ihre wissenschaftliche Forschung einem breiten Publikum zu vermitteln? Die Wissenschaftsjournalistin und Präsentationstrainerin Marloes ten Kate gibt Ihnen in diesem zweitägigen Workshop Werkzeuge an die Hand, wie Sie Ihre Arbeit gegenüber Laien präsentieren können.

 

Tag 1: Video-Pitch erstellen

Sie erfahren in wenigen Minuten, wie Sie Ihre Forschung auf einfache, aber ansprechende Weise präsentieren können. Es ist auch eine gute Möglichkeit, Ihr Wissen einem Laienpublikum verständlich zu vermitteln und sich als ExpertIn zu positionieren. Kurze Pitches sind nicht nur Trainingsformate für Workshops – sie sind von zentraler Bedeutung in Vorstellungsgesprächen, bei der Posterpräsentation, für Konferenz-Small Talks oder auch um ERC-Grants oder Venture Capital zu bekommen!

 

Tag 2: Lernen Sie wie JournalistInnen und Laien denken und handeln

Der Dialog mit JournalistInnen ist für WissenschaftlerInnen kein alltägliches Ereignis. Dieser Workshop-Tag ist nicht als Medientraining gedacht, sondern vermittelt Ihnen, wie JournalistInnen, ‘Übersetzer von WissenschaftlerInnen’ arbeiten, denken und handeln. Wenn Sie verstehen, wie sie die Arbeit von WissenschaftlerInnen einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich machen, können Sie dies für sich selbst tun, z. B. in Ihren Social-Media-Aktivitäten.

  • Sie erhalten ein besseres Verständnis dafür, wie Wissenschaftskommunikation in den Medien funktioniert.
  • Wie werden Wissenschaftsgeschichten dargestellt und wann gilt Wissenschaft als ‘Neuigkeit’?
  • Sie erfahren, wie WissenschaftsjournalistInnen Wissenschaftsgeschichten präsentieren. Sie werden verstehen, warum Wissenschaftsgeschichten in den Medien auf eine bestimmte Weise dargestellt werden und wie Sie selbst eine ansprechende Wissenschaftsgeschichte erstellen können.

 

Zum Ablauf

Es wird empfohlen, dass die Teilnehmenden bei der Inhouse-Teilnahme ein Aufnahmegerät mitnehmen oder dies im Falle von einer Online-Teilnahme griffbereit haben. Ausgefallene Geräte sind nicht erforderlich, ein Handy mit Kamera oder ein Laptop mit Webcam reichen vollkommen aus.

Übersicht Kursablauf (online)

Tag 1

Live Webinar gemischt mit selbständiger Arbeit

  • Was macht einen guten Pitch aus? Wie können Sie ein Publikum ansprechen?
  • Teilen Sie Ihr Wissen verständlich und positionieren Sie sich als Experte
  • Nehmen Sie Ihren eigenen Video-Pitch auf, erhalten Sie individuelles Feedback

 

  • Selbständige- und Gruppenarbeit (online und offline)
Tag 2

Live Webinar gemischt mit selbständiger Arbeit

  • Was ist das Besondere an Ihrem Publikum?
  • Wie man einen guten Pitch erstellt

 

  • Selbständige- und Gruppenarbeit (online und offline)
Tage 3-21

Individuelles Feedback durch die Kursleitung.

 

Wollen Sie die Inhalte erweitern?

Dieser Workshop kann mit Eriks Workshop Filmen Sie Ihre Wissenschaft kombiniert werden, bei dem die WissenschaftlerIn hinter der Kamera im Mittelpunkt steht, die mit einfachen technischen Einrichtungen wie dem eigenen Smartphone ihr eigenes Filmmaterial erstellt. Marloes hingegen zeigt Ihnen vor der Kamera alles, was Sie über diese Rolle wissen müssen. Zusammen können diese beiden Ihnen einen integrierten Überblick über Möglichkeiten zur Verbesserung Ihrer digitalen Präsenz geben.

Scroll to Top