Everything you don´t learn in the lab

Keine verlorenen Jahre: Wie bleibt man für die Industrie attraktiv, während man in der Wissenschaft arbeitet?

Themengebiet
Karriereentwicklung

Format
Online oder in-house Vortrag

Vortragende
Karin Bodewits oder Philipp Gramlich 

Zielgruppe
Promovierende und Postdocs

Beschreibung

Sie forschen an der Uni und lieben Ihre Arbeit. Allerdings wollen Sie nicht in eine Sackgasse geraten und mit Anfang vierzig aus dem Elfenbeinturm geworfen werden. Können Sie sich auf eine mögliche Exit-Strategie vorbereiten und Ihren Marktwert steigern, während Sie in der akademischen Forschung arbeiten?

Mit dieser Präsentation möchten wir einen Blick darauf werfen, wie Sie Ihre Zeit an der Uni optimal nutzen können. Was macht die Arbeitgeber da draußen eigentlich so neugierig darauf, Sie kennenzulernen?

Wir schauen uns Aktivitäten an, die nicht nur Ihren Marktwert steigern, sondern Sie persönlich weiterbringen und Ihnen Spaß machen werden!

Und Ihr Professor? Sie freut sich über Ihre außerschulischen Aktivitäten, wenn sie von qualifiziertem Personal profitiert. Und wenn nicht? Dann können wir uns ein paar „Verkaufsstrategien“ ansehen.

Sind Sie schon neugierig, mehr über das Thema zu erfahren, bevor Sie unseren Vortrag genießen?

Wir haben drei Geschichten in Science Careers geschrieben, die sich mit den Themen des Vortrags befassen. 

Think about career planning throughout grad school—not just at the very end

When applying for nonacademic jobs, think creatively about your transferable skills

To get a nonacademic job, you need to learn the jargon

Lust, tiefer in das Thema einzutauchen? Dann interessiert Sie vielleicht unser Workshop PhD… und dann? Karriereoptionen, Fähigkeiten und Orientierung, nei dem wir Ihre Fähigkeitenentwicklung untersuchen und wie Sie sie mit Arbeitgebertypen abgleichen können, die zu Ihren Interessen passen.

 

Scroll to Top