Rudern oder segeln- Führungskräftetraining

Seminar PDF

Dauer: 2-3 Tage

Kursart: In-house Seminar

TrainerIn: Philipp Gramlich oder Lisa Steinhauser

Zielgruppe: Promovierende, Postdocs und Nachwuchsgruppenleitende

Anzahl Teilnehmende: Max. 12

Unser Verständnis von Führung hat sich verändert- zusammen mit unserer Arbeitswelt. Flachere Hierarchien, Projektarbeit in Matrixstrukturen und schnelle Änderungen der Aufgaben, Arbeitsorte und KollegInnen sind nur einige der Herausforderungen, denen wir alle ausgesetzt sind. Zwischenmenschliche Fähigkeiten werden immer wichtiger in der Führung eines Teams oder Projektes: zur Motivation, Konfliktbewältigung oder Delegation.

Seminarinhalte

Personalauswahl

  • Wie Sie die besten MitarbeiterInnen bekommen und nicht nur Klone von sich selbst
  • Biases in der Personalauswahl und in anderen Bereichen überwinden

Führungsstile

 Können wir einen Führungsstil finden, der allen gerecht wird?

  • Wie delegieren Sie Aufgaben und an wen aus Ihrem vielseitigen Team?
  • Mitarbeiterentwicklung

Konfliktmanagement

 Verhindern Sie Konflikte durch gute Kommunikation und praktische ‚Regeln‘

  • Konflikte deeskalieren und lösen durch Mediation und faire Verhandlungstechniken
  • Professionell eskalieren wenn nötig

Feedback und andere Einzelgespräche

  • Kritisches Feedback geben und empfangen
  • Feedback im internationalen Kontext: wie (in-) direkt kann ich sein?

Dieses Seminar kann für viele verschiedene Zielgruppen angeboten werden (Promovierende bis Gruppenleitungen). Allerdings sollten die Gruppen fokussiert zusammengesetzt werden, also etwa ein Kurs für junge Forschende ohne formale Führungserfahrung und Kurse für erfahrenere Forschende, die diese Situation bereits kennen.

Zusammen mit Forschungsgelder aus der Industrie einwerben ergibt sich das integrierte 4-tägige Programm Ihre eigene Gruppe leiten.

Kontakt

Karin Bodewits (k.bodewits@naturalscience.careers) oder Philipp Gramlich (p.gramlich@naturalscience.careers )/ Tel: +49 (0)89 99 016 971