Harter Mann, weiche Frau? Verhandeln für beide Geschlechter

 

Ein Vortrag von: Philipp Gramlich

Dauer: +/- 45 – 60 Minuten

 

Eine aktuelle Studie hat zu Tage gefördert, dass Männer Verhandlungen mit Begriffen wie “ein Spiel gewinnen” beschreiben, Frauen dagegen mit „zum Zahnarzt gehen“. Da wundert es nicht, dass Männer lieber Verhandlungen eingehen als Frauen.

Sind unsere Vorstellungen von Verhandlungen wahr? Müssen wir „hart“ sein, um zu „gewinnen“? Muss unsere Beziehung mit dem „Gegner“ leiden?

Welchen Einfluss hat unser Geschlecht auf unser Verhandlungsverhalten? Wie können wir aus dem Nullsummenspiel des harten/ weichen Verhandelns ausbrechen?

In diesem Vortrag werden wir einige Einblicke in die Harvard Negotiation Principles gewinnen. Wir werden dabei lernen, wie wir für unsere Interessen und Werte eintreten und gleichzeitig die andere Seite respektieren, um idealerweise im Dialog eine Win-Win Situation zu erzeugen. Aber Moment mal, klingt das nicht stark nach typischen Kommunikations- und Interaktionsmustern, die als typisch „weiblich“ beschrieben werden?

 

Kontakt:

Philipp Gramlich (p.gramlich@naturalscience.careers), Tel: +49 (0)89 99 016 971