Archive | August, 2016

LJ kurzgeschichten

The old men in the lab (German)

Das Polster auf seinem ‚Lehr-Stuhl’ ist schon durchgesessen.

„Wann war der Alte denn zuletzt im Labor?“, frage ich. Die neue Doktorandin starrt mich verunsichert an und erwidert: „Keine Ahnung… ich habe ja gerade erst angefangen.“ „Glaube mir, das ist schon Jahre her. Das Polster auf seinem ‚Lehr-Stuhl’ ist schon durchgesessen. Der hat schon keine Haut mehr am Hintern vom vielen Sitzen!“ Ich schaue nochmal ins Mikroskop, aber da ist wirklich nichts zu sehen. „Hat er wirklich gesagt, Du sollst 4 µL Blut in 20 mL PBS auflösen?“ Mit dem Finger fährt sie über die schlampige schriftliche Notiz, während sie diese laut vorliest. Mittendrin hält sie an, dreht das Blatt in meine Richtung und sagt: „Da steht doch wirklich 4 µL und 20 mL, oder?“ Konzentriert betrachte ich das Gekritzel. „Nee, da könnte ich auch nichts anderes daraus machen.“ Ich schaue das Falcon-Tube mit der Mischung an. Von Blut ist nichts zu erkennen. Die Verdünnung war eindeutig zu hoch. „Damit kannst Du nichts mehr anfangen. Kannst Du wegschmeißen. Oder dem Herrn Prof. Dr. Doktorvater schenken…“ Mit traurigen Augen schaut sie mich an. Ihr etwas zu großer, weißer Laborkittel hat noch Falten, kam wohl erst kürzlich aus der Verpackung. Frisch im Labor, hoch motiviert,…

Wenn Du den niedrigsten Rang im Wolfsrudel hast, dann musst Du mitten in der Nacht aufstehen, um Blut zu bekommen

„Hast du noch mehr Blut?“ „Nein“, sagt sie und zeigt mir das leere Eppi. „Ich hatte schon Schwierigkeiten, diese kleine Menge zu kriegen. Und die habe ich auch nur bekommen, weil die anderen keine Lust haben, nachts zum Krankenhaus zu radeln, um Nabelschnurblut von eineiigen Neugeborenen zu sammeln.…

Continue Reading 0